Patienteninformation Corona-Virus (COVID-19)

Als medizinisches Fachzentrum für Urologie sind wir in allererster Linie dem Schutz und der Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten, aber auch unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verpflichtet. Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens haben wir umfangreiche Massnahmen ergriffen, über die wir Sie folgend kurz orientieren möchten.

Verhaltensregeln und Hygiene-Massnahmen

Wir richten uns nach den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG). Die aktuellen Empfehlungen sind in der Praxis gut sichtbar kommuniziert. Das gesamte Team wird fortlaufend zu den aktuellen Verhaltensregeln und Hygiene-Massnahmen geschult.

Konsultationen in der Praxis

Unsere Praxis bleibt auch während der Corona-Pandemie geöffnet. Bitte führen Sie bei Betreten der Praxis eine Händedesinfektion durch. Sie können alle frei zugänglichen Spender benutzen.

Wichtig!
Bei Zutreffen eines der nachfolgenden Punkte sehen Sie bitte von einem persönlichen Erscheinen in der Praxis ab und informieren uns unter contact@alta-uro.com oder +41 (0)61 226 3000.

  • Kontakt mit Verdachts- oder bestätigten Fällen mit COVID-19 im persönlichen Umfeld
  • Erkältungssymptome (Fieber, Husten, Atembeschwerden und andere)

Nur noch eine Sprechstunde am Tag
Aktuell wird nur ein Arzt mit seinem festen Team Sprechstunden in der Praxis abhalten. Durch diese Massnahme halten sich weniger Personen in der Praxis auf und die Patientensicherheit wird erhöht.

Telefon- und Videokonsultation

Erstkonsultationen und Besprechungen können selbstverständlich auch telefonisch oder per Videokonsultation erfolgen. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um einen Termin für eine Telefon- oder Videokonsultation zu vereinbaren.

Urologische Notfälle

In Notfallsituation sind wir immer für Sie da. Ausserhalb unserer Sprechzeiten sind wir wie gewohnt rund um die Uhr über die Zentrale der Merian Iselin Klinik unter der Nummer 061 305 11 11 erreichbar.

Operationen

Dringliche Operationen finden bis auf weiteres in der Merian Iselin Klinik statt. Während Ihres stationären Aufenthalts werden Sie weiterhin uneingeschränkt durch uns betreut.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, sowie unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Ihre

Bereitschaft und uneingeschränkte Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten.

Zögern Sie nicht, uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben und

bleiben Sie gesund!

Gernot Bonkat, Malte Rieken und Georg Müller